Gemeinsam gegen Corona

Kontaktdaten aus der Luca-App können seit 3. Mai an das Gesundheitsamt des Landratsamts übermittelt werden. „Hierdurch ist eine lückenlose Nachverfolgung der Infektionsketten möglich und eine weitere Ausbreitung des Virus kann durch geeignete Maßnahmen unterbunden werden. Die Luca-App ist für uns ein weiterer Schritt, um aus der Corona-Krise herauszukommen“, sagt Landrat Dietmar Allgaier. Auch die Gemeinde Kirchheim am Neckar hat sich dem Beispiel angeschlossen und ist nun bei der luca-App registriert. So können Sie Ihren Aufenthalt im Rathaus oder Ihre Teilnahme an einer Gemeinderatssitzung ohne große Mühen dokumentieren. Wir bitten Sie vor Ihrem Besuch, die luca-App zu installieren. Weitere Informationen zur Luca-App finden Sie auf der Firmen-Homepage https://www.luca-app.de/

Kontaktdaten aus der Luca-App können seit 3. Mai an das Gesundheitsamt des Landratsamts übermittelt werden. „Hierdurch ist eine lückenlose Nachverfolgung der Infektionsketten möglich und eine weitere Ausbreitung des Virus kann durch geeignete Maßnahmen unterbunden werden. Die Luca-App ist für uns ein weiterer Schritt, um aus der Corona-Krise herauszukommen“, sagt Landrat Dietmar Allgaier.

Auch die Gemeinde Kirchheim am Neckar hat sich dem Beispiel angeschlossen und ist nun bei der luca-App registriert.
So können Sie Ihren Aufenthalt im Rathaus oder Ihre Teilnahme an einer Gemeinderatssitzung ohne große Mühen dokumentieren.

Wir bitten Sie vor Ihrem Besuch, die luca-App zu installieren.

Weitere Informationen zur Luca-App finden Sie auf der Firmen-Homepage www.luca-app.de