News-Detail

Sie sind hier: Startseite / Politik und Verwaltung / Aktuelles / Neues aus Kirchheim / News-Detail

Immer wissen, was los ist.

Neuigkeiten & Nachrichtenblatt.

Donnerstag, 01. Juni 2017

Kirchheimer Straßenfest 2017

KIRCHHEIM FEIERT: STRASSENFEST 2017
Von Samstag bis Sonntag, den 24. und 25. Juni 2017 ist es wieder
soweit: hochkarätige Bands auf drei Bühnen mitten im Ortskern von Kirchheim am Neckar spielen Musik, die Laune macht. Dazu ein Festtreiben für alle Sinne, für Jung und Alt.
Kirchheim lädt ein: zwei Tage feiern unter freiem Himmel. Auf drei Bühnen stellten die Organisatoren einen gelungenen Partymix mit namhaften Bands zusammen, der alle Altersstufen lockt und rockt. An über 20 Ständen der Kirchheimer Vereine gibt es Leckeres und erfrischende Getränke. Der Sonntag bietet darüber hinaus einen ökumenischen Gottesdienst mit anschließendem Platzkonzert des Ev. Posaunenchores sowie Kinderprogramm.
Doch der Reihe nach: Wenn am Samstag, dem 24. Juni um 18 Uhr erste verführerische Düfte durch den Ortskern ziehen ist es Zeit: Bürgermeister Uwe Seibold eröffnet mit dem Fassanstich an der Schillerplatzbühne das 31. Kirchheimer Straßenfest 2017. Das musikalische Entrée gestaltet der Musikverein Harmonie.
Um 20.00 Uhr heißt es „Kirchheim rockt“ an der Rathausbühne mit der Band „CAMPUS“. Sie ist eine junge, dynamische Gruppe, die aus sieben talentierten und hervorragend ausgebildeten Musikern besteht.Die unterhaltsame Bühnenshow, bei der neben der Sängerin und den zwei Sängern auch die restliche Band eine zentrale Rolle spielt, deckt die gesamte Breite an modernen Entertainments ab: aktuelle Songs und Chartbreaker, sowie Rockklassiker der 70er und 80er Jahre und natürlich Partykracher aus dem Pop/Rock, Oldie und Soul-Bereich. Die Songs werden originalgetreu und feinfühlig interpretiert und „live on stage“ mit einer ausgereiften Spieltechnik, großer Vielseitigkeit und einem modernen, professionellen und differenzierten Klangbild präsentiert.
„The Street of Life“ musizieren ab 20.00 Uhr an der Storchenbühne. Es spielt eine 6-Mann Band aus dem Raum Ludwigsburg und sie präsentieren Oldies für Junggebliebene aus den 60er, 70er, 80er Jahren. Das Repertoire der Band ist breit gefächert von Fats Domino, Elvis Presley, Chris Rea, Cliff Richard bis zu Johnny Cash. Musik zum Tanzen und Mitfeiern.
Um 20.00 Uhr Partystimmung mit der „Partymaschine XXL“. Die Rebellen in Lederhosen auf der Schillerplatz-Bühne an der Weinsäule. Wenn der Partyelch am Bühnenfirmament erscheint, dann gibt es kein Halten mehr, es geht ab quer durch sämtliche Genres, da treffen die Schürzenjäger direkt auf Angus Young von AC/DC, Dieter Thomas Kuhn … BUNT!GRELL!KRACHLEDERN! Die Rebellen lassen keinen Megahit aus, alles im ureigenen Partymaschine XXL Stil.
Der Sonntag beginnt mit dem ökumenischen Gottesdienst an der Rathausbühne um 10 Uhr. Anschließend gibt der Ev. Posaunenchor ein Platzkonzert. Im Hof des Kultur- und Vereinszentrums wird ab 13 Uhr ein Kinderprogramm angeboten, mit Mitmachzirkus und Kinderschminken und eine Spielstraße ist aufgebaut. Zwischen den Festreihen wird ein Ballonkünstler unterwegs sein.
Am Sonntag startet um 17.00 Uhr auf der Rathausbühne die „Polizei-Big-Band Heilbronn“. Freunde von Jazz und Swing sind hier genau richtig. Der Sound wird alle anstecken und zum mitswingen animieren. Von dieser Musik bekommt man einfach nicht genug.
Aus der direkten Umgebung machen die „COLORADOS“ Station auf dem Straßenfest. Die sechs Musiker heizen auf der Storchenbühne um 17.00 Uhr kräftig ein. Durch ihren mehrstimmigen Gesang und durch ihr flexibles Repertoire sind sie ein Garant für gute Musik und Stimmung für alle Altersklassen.
Auf der Schillerplatz um 17.00 Uhr startet der KUKUK Kirchheim mit dem Newcomer-Festival Kirchheim (NCF) in diesem Jahr ein neues Format.
Beim Newcomer-Festival rocken von 17-22 Uhr fünf junge Bands aus der Region die Hauptbühne am Kirchheimer Straßenfest. Vom Singer Songwriter über Deutsch-Rock, Punk bis hin zum Progressive Metal wird ein breiter Horizont an neuer Musik geboten. Aus knapp 50 lokalen Bewerbern wurden 5 Bands ausgewählt, die nacheinander für 45 min mit überwiegend eigenem Songmaterial auf der Hauptbühne auftreten. Mit kurzen Umbaupausen, die zu Interview und Anmoderation der jeweiligen Bands genutzt werden, darf man sich auf einen starken, unterhaltsamen Konzertabend freuen.
Es spielen:
17.00 Uhr: „Just in Case“ erzählt den Soundtrack der Jugend. Das tun sie progressiv und eigenwillig mit jeder Menge an Energie. Zum Abheben und mitfliegen. Melodic Punkrock aus Kirchheim und Lauffen.
18.00 Uhr: „Sonni Fäsh“ geht mit deutschen Texten direkt ins Ohr, spricht Herz und Hirn an und nimmt die Beine mit. Ansprechend, aufgeräumt, akzentfrei. Deutscher Rock, Pop und Soul aus Freudental.
19.00 Uhr: „Diptych“ schreibt gefühlvolle, mitreisende Songs über das Leben. Groovige Singer-Songwriter-Kompositionen zum Durchatmen und Tanzen. Rock und Pop aus Asperg.
20.00 Uhr: „Memo“ – Eingängige Melodien und vielschichtige Harmonien bewegen sich über komplexen Rhythmen. Persönliche Inhalte entlang der Genregrenzen. Progressive Rock aus Böblingen.
21.00 Uhr: „Valve Radio Gang“ transportiert psychedelisch angehauchten Rocksound im Stil von Pink Floyd und The Doors ins Kirchheim des 21. Jahrhunderts. Bluesrock aus Kirchheim.
Das Newcomer-Festival gibt Raum für junge Bands, die musikalisch und textlich
etwas zu sagen haben. In den Wochen vor der Veranstaltung werden die einzelnen Formationen nach und nach auf facebook.com/NCF.Kirchheim/ vorgestellt. Reinklicken, reinhören, es lohnt sich! Herzlichen Dank gilt den Förderern, die dieses Festival erst möglich machen: Sonnenapotheke Kirchheim, Füllemann Baumaschinen, face design Mediendesign, DSQL Fahrschule, DS Veranstaltungstechnik, Kreissparkasse Ludwigsburg, Popbüro Heilbronn.